Transparenzerklärung

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick über den Umgang der fly-tech Unternehmensgruppe mit Ihren personenbezogenen Daten.

 

1. Wann erhebt und verarbeitet die fly-tech Unternehmensgruppe (FTUG) personenbezogene Daten?

FTUG erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten unter anderem in den folgenden Fällen:

  • Wenn Sie uns kontaktieren (z.B. über Kontaktformulare der Website)
  • Wenn Sie bei uns Produkte kaufen
  • Wenn Sie Dienstleistungen von uns in Anspruch nehmen
  • Wenn Sie Informationen zu unseren Produkten anfordern
  • Wenn Sie uns auf unsere Marketingaktivitäten antworten
  • Wenn uns Ihre Daten im Rahmen der Reklamationsprozesse zugehen
  • Wenn uns Dritte personenbezogene Daten über Sie zulässigerweise zur Verfügung stellen
  • Wenn Sie uns Bewerbungsunterlagen zukommen lassen
  • Wenn Sie über Soziale Medien auf uns zugehen

Bitte helfen Sie uns dabei, Ihre Angaben aktuell zu halten, indem Sie uns über Änderungen – insbesondere zu Ihren Kontaktdaten – informieren.

 

2. Welche Daten können über Sie erhoben werden?

Üblicherweise erheben wir folgende Arten von personenbezogenen Daten:

-        Name, Vorname, Kontaktdaten (z.B. Telefon, Telefax, E-Mail)
-        Sie identifizierende Informationen (z.B. Kunden- oder Vertragsnummer)
-        Kommunikationsdaten (z.B. Inhalte über mit uns geführten Konversationen)
-        Nutzungsdaten unserer Websites (z.B. Ihr Verhalten auf der Website)
-        Informationen zu Käufen
-        Ihre Anfragen bei der Kundenbetreuung
-        Daten zu Ihrer Identifikation (Feststellung Ihrer Identität)
-        Daten zu Ihrer Zahlungsfähigkeit (Feststellung Ihrer Bonität)
-        Anfallende technische Daten (Kennwörter, IP-Adressen, Zugriffszeiten)
-        Alle diese Erhebungen basieren auf einer vertraglichen Beziehung zu Ihnen und ausschließlich nach Absprache


2.1 Dienste Dritter

Sofern Sie von der Möglichkeit Gebrauch machen, Online-Dienste (z.B.  Facebook oder XING) zu nutzen, unterliegen diese Dienste der Verantwortung sowie den Datenschutz- und Nutzungsbedingungen des jeweiligen Anbieters. Auf die hierbei ausgetauschten Inhalte hat FTUG keinen Einfluss.

 

3. Zu welchen Zwecken werden Ihre Daten verarbeitet?

Die im Zusammenhang mit dem Vertragsabschluss oder der Erbringung der Dienste erhobenen Daten werden zu nachfolgend genannten Zwecken verarbeitet.

 

3.1 Erfüllung der vertraglichen Pflicht im Rahmen von Einkauf, Vertrieb sowie der Erfüllung vertraglicher Pflichten 

Die FTUG erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten im Rahmen der Verkaufs- und Einkaufsprozesse oder bei einer Erbringung unserer Leistungen in den Dienstleistungs- und Lieferprozessen.

Im Rahmen dieser Tätigkeiten werden nachfolgend genannte Datenkategorien verarbeitet:

  • Kontaktdaten (Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon- Faxnummer, etc.)
  • Bankdaten (IBAN, BIC, Kontonummer oder Bankleitzahl)
  • Persönliche Informationen (z.B. Ihr Geburtstag oder Ihre Interessen), wir wollen Ihnen hin und wieder eine Freude machen
  • Details aus Konversationen (im Rahmen unserer Dokumentationspflichten zur Abrechnung von besprochenen Details zu Aufträgen)

Die FTUG nutzt Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Ansprache i. R. der Vertragsabwicklung oder für Antworten Ihrer sonstigen Anfragen. Hierbei sprechen wir Sie ohne gesonderte Einwilligung z. B. schriftlich, telefonisch oder per E-Mail an.

 

3.2 Sicherung der Produktqualität

Wir verwenden Ihre erhobenen Daten ebenfalls zur Sicherstellung der gewohnten gleichbleibenden Qualität unserer Produkte, Services und Dienstleistungen.

Alle Verarbeitungstätigkeiten beruhen auf unserem berechtigten Interesse Ihre Erwartungen bzgl. unserer Leistungen vollends zu erfüllen. Um dem hohen Schutzbedarf Ihrer Informationen gerecht zu werden haben wir zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen ergriffen. Beispiele hierfür sind:

-        Stringente Berechtigungskonzepte (Need-to-know Prinzip)
-        Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen
-        Datenminimierung (Nicht erhobene Daten müssen auch nicht geschützt werden)

 

3.3 Erfüllung von Vertriebs-, Service- und Verwaltungsprozessen

Um die Kundenbetreuung durch die FTUG fortlaufenden zu optimieren, erstellen wir statistische Auswertungen und Berichte, die wir mit den zuständigen internen Abteilungen teilen. Diese Auswertungen dienen vornehmlich dazu, entsprechende Maßnahmen (z. B. Schulungen für das Personal) einzuleiten.

Wir werden die zuvor beschriebenen Berichte ausschließlich in anonymisierter Form erstellen, das heißt, dass die Empfänger der Berichte aus den enthaltenen Daten keine Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen können.

 

3.4 Kundenbetreuung

Die FTUG nutzt Ihre personenbezogenen Daten zur Ansprache i. R. der Vertragsanbahnung und Abwicklung oder für die Abwicklung sonstiger von Ihnen formulierten Anliegen (z. B. Anfragen). Zu allen Aspekten der Vertragsabwicklung oder der Abwicklung eines Anliegens sprechen wir Sie ohne gesonderte Einwilligung z. B. schriftlich, telefonisch, oder per E-Mail an, je nachdem, welche Kontaktdaten Sie angegeben haben.

Auch kontaktieren wir Sie in sorgfältig abgewogenen Fällen mit werblicher Kommunikation wenn und soweit die hierfür notwendigen datenschutzrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind und Sie der Nutzung Ihrer Daten zum Zwecke der schriftlichen Ansprache in Kenntnis eines Widerspruchsrechts nicht widersprochen haben.
 
Die FTUG verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auf dieser Basis auch, um Sie z. B. im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mit uns eindeutig zu identifizieren.

 

3.5 Marketing

Die FTUG nutzt Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen auch zu Marketingzwecken im Rahmen von Referenzstorys und Projektberichten. Dies geschieht immer in Rücksprache und Abstimmung mit Ihnen.

 

3.6 Newsletter

Im Rahmen unserer partnerschaftlichen Geschäftsbeziehung ist es uns ein Anliegen, Sie zu wichtigen Themen und Trends sowie Neuigkeiten aus der FTUG auf dem Laufenden zu halten.

Sie erhalten von uns einen Newsletter mit Nachrichten und aktuellen Informationen zu Produkten und Dienstleistungen. Falls Sie keinen Newsletter mehr erhalten wollen, können Sie der Verwendung ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, indem Sie auf das Mail entsprechend antworten.

Anfallende Daten sind z.B.:

  • Kontaktdaten (Name, Vorname, E-Mail-Adresse)
  • Technische Informationen (z.B. das Öffnungsverhalten unserer Newsletter)

 

3.7 Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

Die FTUG wird personenbezogene Daten zudem dann verarbeiten, wenn eine rechtliche Verpflichtung hierzu besteht.

Erhobene Daten werden auch im Rahmen der Sicherstellung des Betriebs von IT Systemen verarbeitet. Unter Sicherstellung werden u. a. nachfolgende Tätigkeiten verstanden:

  • Sicherung und Wiederherstellung von IT Systemen
  • Monitoring von IT-Systemen, um korrekte Funktion der IT Systeme zu prüfen
  • Erkennung und Abwehr von unbefugtem Zugriff auf IT Systeme
  • Problem Management zur Behebung von Störungen in IT Systemen

Die FTUG unterliegt einer Vielzahl an weiteren gesetzlichen Verpflichtungen. Um diesen Verpflichtungen nachzukommen, verarbeiten wir Ihre Daten im erforderlichen Umfang und geben diese gegebenenfalls im Rahmen gesetzlicher Meldepflichten an die verantwortlichen Behörden weiter.

Weiterhin verarbeiten wir Ihre Daten gegebenenfalls im Fall eines Rechtsstreits, wenn der Rechtsstreit eine Verarbeitung Ihrer Daten notwendig macht.

 

3.8 Datenübermittlung innerhalb der Unternehmensgruppe

Die FTUG besteht aus mehreren Einzelunternehmen. Teilweise übersenden wir nach sorgfältiger Überprüfung Ihre Daten an andere Gesellschaften der FTUG, die diese als eigene Verantwortliche weiterverarbeiten.

Bitte beachten Sie, dass dies keine vollständige oder abschließende Aufzählung der Datenübermittlungsvorgänge innerhalb der FTUG ist, sondern lediglich Beispiele, welche die Datenübermittlungen transparenter machen sollen.

  • Wenn Sie mit uns in einer Geschäftsbeziehung stehen und wir denken eine Leistung der weiteren FTUG Unternehmen könnte für Sie von Interesse sein
  • Zur Erfüllung der Vertriebs-, Service- und Verwaltungsprozesse der FTUG

 

3.9 Übermittlung an Dritte

Eine weitergehende Datenübermittlung an dritte Unternehmen, die nicht in einem Vertragsverhältnis zur FTUG stehen, findet nicht statt.

 

4. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Um Ihre Daten angemessen zu schützen setzen wir ein Sicherheitskonzept, bestehend aus technischen, organisatorischen und rechtlichen Maßnahmen um. Hierbei ist uns die Vertraulichkeit, die Verfügbarkeit sowie die Integrität Ihrer Daten ein Anliegen.

Im Zeitalter der technologisch explodierenden Evolution ist eine 100%ige Sicherheit leider nicht möglich. Jedoch tun wir sowie unsere Dienstleister und Partner alles Mögliche um Ihre Daten und Informationen bestmöglich zu schützen.

Beispiele hierfür sind:

-        andauernde Überwachung Ihrer Server- und IT-Systeme
-        Absicherung der Netzwerke durch Firewall Systeme
-        Überwachung der physikalischen Parameter der Serverräume (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Rauchentwicklung usw.)
-        Laufende Fortbildung und Sensibilisierung unserer Mitarbeiter

Eine Liste aller Maßnahmen erhalten Sie über unsere Kundenbetreuung auf Anfrage.

 

5. Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Grundsätzlich verwahren wir Ihre Daten nicht länger als erforderlich. Hierbei gibt es viele beeinflussende Faktoren (Vertragslaufzeiten, Aufbewahrungsfristen, rechtliche Anforderungen usw.) Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung unserer Löschaktivitäten.

 

5.1 Verwendung zur Erfüllung eines Vertrags

Wenn Sie in einem Vertragsverhältnis zu uns stehen, können wir Ihre Daten solange der Vertrag andauert speichern und verwalten. Darüber hinaus können, bzw. müssen wir je nach Art des Vertrags gewisse Daten bis zu 10 Jahren vorhalten, ehe wir diese endgültig löschen können. Andere rein operative Daten können sofort mit Beendigung des Vertragsverhältnisses gelöscht werden.

 

5.2 Verwendung zur Prüfung von Ansprüchen

Sollte eine rechtliche Auseinandersetzung mit Ihnen von Nöten sein, können wir Daten und Informationen über die geltenden Aufbewahrungsfristen hinaus solange speichern wie dies zur Wahrung unserer Interessen nötig ist.

 

6. Kontakt mit uns, Ihre Datenschutzrechte und Ihr Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

Bei Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns wenden Sie sich am besten zuerst an die FTUG Kundenbetreuung – entweder per E-Mail unter vertrieb@fly-tech.de oder telefonisch unter der Nummer 0821 / 20 71 11-0 (täglich 08:00 – 17:00 Uhr).

Darüber hinaus können Sie sich an den zuständigen Datenschutzbeauftragten wenden. Sehen Sie hierzu die Datenschutzerklärung (https://www.fly-tech.de/datenschutz/) auf der Website.

Als von der Verarbeitung Ihrer Daten betroffene Person können Sie nach der DSGVO sowie nach anderen einschlägigen Datenschutzbestimmungen bestimmte Rechte bei uns geltend machen. Der folgende Abschnitt enthält Erläuterungen über Ihre Betroffenenrechte nach der DSGVO. Abhängig von Art und Umfang Ihrer Anfrage werden wir Sie bitten, diese schriftlich an uns zu richten.

 

6.1 Betroffenenrechte

Nach der DSGVO stehen Ihnen gegenüber der FTUG insbesondere die folgenden Rechte als betroffene Person zu:

 

6.1.1 Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie können von uns jederzeit Informationen über Ihre Daten, die wir über Sie halten, verlangen. Diese Auskunft betrifft unter anderem die von uns verarbeiteten Datenkategorien, für welche Zwecke wir diese verarbeiten, die Herkunft der Daten, falls wir diese nicht direkt von Ihnen erhoben haben, und gegebenenfalls die Empfänger, an die wir Ihre Daten übermittelt haben.

 

6.1.2 Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): 

Sie können von uns die Berichtigung Ihrer Daten fordern. Wir werden angemessene Maßnahmen unternehmen, um Ihre Daten, die wir über Sie halten und laufend verarbeiten, richtig, vollständig und aktuell zu halten, basierend auf den aktuellsten uns zur Verfügung stehenden Informationen.

 

6.1.3 Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO):

Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern hierfür die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Dies kann gemäß Art. 17 DSGVO etwa dann der Fall sein, wenn z.B.:

  • die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht länger erforderlich sind
  • Sie Ihre Einwilligung, die Grundlage der Datenverarbeitung ist, widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt

 

6.1.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, falls:

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten und zwar für den Zeitraum, den wir benötigen, um die Richtigkeit der Daten zu überprüfen
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen

 

6.1.5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

Auf Ihren Antrag hin werden wir Ihre Daten – soweit dies technisch möglich ist – an einen anderen Verantwortlichen übertragen. Dieses Recht steht Ihnen allerdings nur zu, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht oder erforderlich ist, um einen Vertrag durchzuführen.

 

6.1.6 Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO):

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit aus Gründen widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf unseren berechtigten Interessen oder denen eines Dritten beruht.

 

6.2 Fristen zur Erfüllung von Betroffenenrechten

Wir bemühen uns grundsätzlich, allen Anfragen innerhalb von 30 Tagen nachzukommen.

 

6.3 Beschwerde bei Aufsichtsbehörden

Die FTUG nimmt Ihre Bedenken und Rechte sehr ernst. Sollten Sie aber der Ansicht sein, dass wir Ihren Beschwerden oder Bedenken nicht hinreichend nachgekommen sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen.

 

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

fly-tech IT GmbH&Co. KG
Winterbruckenweg 58
86316 Friedberg

Telefon: +49 (0)821 / 207 111 - 0
E-Mail: info@fly-tech.de

Kontakt