fly-tech IT - Datenrücksicherungstest



Jedes Unternehmen erzeugt Daten – sie werden täglich in großen Mengen verarbeitet und gespeichert. Nach Einschätzung von IDC-Analysten beträgt das jährliche Datenwachstum in Unternehmen bis zu 80%.

Unternehmen, deren Erfolg und Existenz von Anwendungen und deren Daten abhängen, müssen sich darauf verlassen können, dass ihre Daten jederzeit vollständig und zeitnah wiederhergestellt werden können.

Viele Unternehmen stellen zwar Überlegungen an, wie sich ein Datenverlust auswirken würde, die Meisten verfügen jedoch über keine Strategie für den Katastrophenfall – hier können wir Ihnen helfen.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik empfiehlt unter dem Punkt M 6.22 eine sporadische Überprüfung auf Wiederherstellbarkeit von Datensicherungen.

Die Unternehmensführung ist gesetzlich verpflichtet, durch entsprechende Maßnahmen zur präventiven Erkennung von IT-Sicherheitsrisiken für das Unternehmen zu sorgen. Meist steht aber das Tagesgeschäft im Vordergrund der Geschäftsführung oder des Vorstands. Daher werden bereits die aus dem Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) folgenden gesetzlichen Anforderungen nicht eingehalten.

Nicht nur, dass zu erwartende Schäden die Gefahr in sich tragen, den wirtschaftlichen Bestand des Unternehmens zu gefährden und im schlimmsten Fall zur Insolvenz führen können, haftet die Unternehmensführung trotz haftungsbegrenzender Rechtsformwahl für grob fahrlässiges Verhalten persönlich!

Kontakt