IT BeratungWeitere Mittel für den Digitalbonus 2017/2018 für Unternehmen

Der Freistaat stellt zusätzliche 100 Millionen Euro zur Verfügung

Dank des Digitalbonus werden in Bayern bis zu 50 Prozent der Investitionen für die Entwicklung, Einführung oder Verbesserung von Produkten, Dienstleistungen und Prozessen im Bereich der Digitalisierung gefördert. Anfang 2017 wurde der Digitalbonus erstmals vom Bundesstaat Bayern angeboten. Die enorme Nachfrage kleiner und mittelständischer Unternehmen zeigt, dass sie in die Digitalisierung investieren und sich damit wettbewerbsfähiger positionieren möchten. Wie Ilse Aigner sagt: „Es ist gut, dass wir an den Erfolg des Digitalbonus anknüpfen können. Mit den zusätzlichen Mitteln wird der Schwung, den das Förderprogramm für die Digitalisierung gerade mittlerer und kleinerer Betriebe ausgelöst hat, erhalten.“ Ab 01. August 2017 können neue Anträge für 2018 gestellt werden.

fly-tech IT unterstützt bei der Beantragung der Fördergelder und begleitet Unternehmen bei der Einführung der geplanten Maßnahmen im Bereich der Digitalisierung. Mögliche Investitionen sollten sinnvoll eingesetzt werden, um langfristig profitieren zu können. Weitere Informationen zum Digitalbonus und den fly-tech Serviceangeboten erhalten Sie hier.

Kontakt