Guter Einstand für den Neuling im Friedberg-Park

"Tag der offenen Tür" im Gewerbegebiet

fly-tech ist angekommen. Beim "Tag der offenen Tür" im Friedberg-Park in Derching gab der IT-Dienstleister seinen Einstand am neuen Standort. Derzeit entsteht hier im Gewerbegebiet an der A8 die neue Firmenzentrale. Auch wenn es noch bis Anfang 2018 dauern wird, ehe fly-tech hier einzieht, wurde jetzt bereits gemeinsam mit den anderen Firmen gefeiert.

Mehr als 100 Besucher waren am Samstag, 30. September, zu dem Event gekommen - darunter viele Mitarbeiter der dort ansässigen Firmen, Kunden, Partner, aber auch viele Bürger, die sich für das rasant wachsende Gewerbegebiet interessierten. Die Betriebe hatten ein großes Straßenfest organisiert. Den kompletten Siebenbrünnelweg entlang zogen sich Infostände, Imbissbuden und Mitmach-Stationen. Die Friedberger Stadtkapelle sorgte für Musik und die Kinder tobten sich auf der McDonalds Hüpfburg aus.

Und fly-tech? Auch der IT-Dienstleister war mit einem eigenen Zelt vertreten und informierte über sein Angebot und die neue Firmenzentrale. Geschäftsführer Tobias Wirth führt viele interessante Gespräche: "Wir waren überrascht, wie groß das Interesse an unserem Unternehmen schon jetzt ist", berichtet er. Man habe viele neue Kontakte knüpfen können - gerade auch zu den anderen Firmen des Friedberg-Parks. "Es ist ein schönes Miteinander, von dem alle Seiten profitieren werden", so Wirth.

Und weil es an einem solchen Tag natürlich nicht nur ums Geschäftliche geht, hatte sich fly-tech eine besondere Aktion überlegt: Die ersten 200 Bratwürste für die Besucher gingen aufs Haus. Mahlzeit!

Kontakt