EDV Sachverständiger | Gutachten

EDV Sachverständige zeichnen sich durch besondere Sachkunde, Objektivität und Vertrauenwürdigkeit aus und stellen dadurch einen fachlichen Gesprächspartner bei z.B. Fachaussagen zu Mängeln, fehlerhaften Implementierungen von EDV-Systemen oder Softwarepiraterie, dar. 

 

Telefon | Rückruf         Anfrage senden         Newsletter anmelden

 

Inhalte folgen

Privatgutachten werden in zwei Teilbereiche - den streitbaren und den nicht streitbaren Bereich - unterteilt. Zum Bereich der nicht streitbaren Angelegenheiten gehören dabei Gutachten für Investitionsentscheidungen, die Bewertung vorhandener technischer Anlagen zu Veräußerungszwecken, Gutachten für Schadensregulierung sowie projektvorbereitende und projektbegleitende Gutachten.

 

Privatgutachten in streitbaren Angelegenheiten dienen der Tatsachenfeststellung und werden häufig als Mittel zum Abschätzen der Aussichten für eine gerichtliche Auseinandersetzung verwendet. Privatgutachten in streitbaren Angelegenheiten können darüber hinaus auch als Parteiengutachten in Zivilprozesse eingebracht werden.

Versicherungsgutachten in der Regel von Versicherungen in Auftrag gegeben und werden im Rahmen der Schadensregulierung benötigt. Inhaltlich werden in Versicherungsgutachten folgende Fragestellungen erörtert: Feststellung des Schadens und der Schadensursache, Restwertbestimmung und Ermittlung der Kosten für die Schadensbeseitigung.

 

Versicherungsgutachten werden aber auch von Versicherungsnehmern beauftragt. In diesem Fall soll durch das Gutachten nachgewiesen werden, ob Erstattungsansprüche gegenüber dem Versicherer geltend gemacht werden können. Häufig soll auch eine unterschiedliche Auffassung der Schadenshöhe gegenüber dem Versicherer sachkundig dargelegt und aufgeschlüsselt werden.

Wertgutachten dienen der Feststellung des tatsächlichen Werts einer Software oder einer technischen Anlage. Wertgutachten sind meist aufgrund folgender Umstände notwendig:

  • Unternehmensübergänge
  • Erbschaften
  • Insolvenzen
  • Fusionen
  • Ankauf
  • Verkauf

 

Im Rahmen eines Wertgutachtens können folgende Werte ermittelt werden:

  • Handelswert
  • Restwert
  • Ertragswert
  • Vergleichswert
  • Buchwert
  • Versicherungswert
  • Schadenshöhe

Das Schiedsgutachten ist die Stellungnahme eines unabhängigen, unparteiischen und sachverständigen Dritten zu einem zwischen den Parteien umstrittenen Sachverhalt. Die Parteien erhalten eine verbindliche Klärung ihrer bei Vertragsdurchführung entstandenen Streitfrage und vermeiden den Gang zu Gericht. Wir später dennoch ein Gericht eingeschaltet, ist dieses an die im Schiedsgutachten getroffenen Tatsachenfeststellung gebunden.

 

Mediation ist eine besonders im angloamerikanischen Raum verbreitete Konfliktlösungstechnik, die auch in Deutschland immer größeren Anklang findet. Wörtlich übersetzt bedeutet Mediation „Vermittlung“. Der Mediator versucht als neutraler Dritter zwischen den Parteien zu vermitteln. Wichtig ist dabei, dass in erster Linie die Parteien selbst eine Lösung erarbeiten; der Mediator hilft den Parteien lediglich dabei, erarbeitet aber selbst keine eigenen Lösungsvorschläge. Der Mediator hat somit anders als ein Richter keine Entscheidungsgewalt. Die rechtliche Beurteilung des Streitfalles steht nicht im Vordergrund. Es kommt vielmehr darauf an, die wirtschaftlichen und sozialen Interessen der Parteien herauszuarbeiten und dann gemeinsam eine für beide Seiten möglichst vorteilhafte Einigung zu finden. Mediation beruht dabei auf dem Prinzip der Freiwilligkeit, so dass eine Gesprächs-und Einigungsbereitschaft der Parteien erforderlich ist.

 

Leistungen

  • freier EDV-Sachverständiger für Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung
  • Erstellung von Gutachten aufgrund von Sachkunde und Qualifikation
  • Unparteiische, unabhängige und objekive Beurteilung der Bewertung von Sachverhalten

Fragen zum EDV Sachverständiger

... beantwortet Ihnen gerne:

Christian Köhler

TEL.     08233 73577 - 16
MAIL:  vertrieb@remove-this.fly-tech.de

Kontakt